Bekämpfen von Teppich/Speckkäfer

Alles was "kreucht und fleucht..."

Bekämpfen von Teppich/Speckkäfer

Beitragvon vegeta » 18. November 2019, 12:43

Hallo und guten Tag.

Ja wo fang ich am besten an. Im Sommer sind mir am Fenster kleine dunkle Käfer aufgefallen die ich immer alle direkt getötet habe. Es kamen erst immer wieder ein paar nach was aber irgendwann nach ließ. Ich hab mir da dann nichts weiter bei gedacht bis ich vor ein paar Tagen mal unter einen Hocker von mir geschaut habe der längere Zeit in einer Ecke stand wo ich zugegebener Maßen auch länger nicht drunter geschaut habe. Darunter sah ich dann Larven wo ich zuerst dachte es wären Silberfische. Ich habe mich dann bei Google ein bissl belesen und bin auf Speckkäfer bzw Teppichkäfer gekommen weil die Larven denen von mir schon sehr ähnlich sahen. Als ich dann laß das die Larven sich gern auch in Ritzen, unter Teppiche usw halt an dunklen Orten aufhalten bin ich auf die Suche gegangen und habe auch in Kartons die ich hier noch stehen hatte welche gefunden. Ich habe alles entsorgt und habe die Wohnung gründlich geputzt . Ich hab nun erneut welche unter meinem Sofa entdeckt und möchte diese nun gezielter bekämpfen. Ich putze bzw Staubsauge meine Wohnung jetzt auf alle Fälle noch öfter aber irgendwie tauchen die Viecher immer wieder auf. Meine Frage ist nun gibt es Hausmittel gegen die Dinger oder gute Insektenfallen oder so? Ich habe bei Google gelesen das Pheromonfallen recht gut sein sollen gibt es da Unterschiede bei den Fallen weil es ja extra welche gibt für Motten und Käfer oder ist das alles das Gleiche weil es der gleiche Wirkstoff ist? Hoffe es kann mir jemand einen Tipp geben denn auch wenn die Teile für den Menschen nicht schädlich sind (wenn ich richtig informiert bin) hat man trotzdem so ein komisches Gefühl das hier eventuell noch was rum kriecht. Danke für eure Mühen. Gruß Danny
vegeta
 
Beiträge: 1
Registriert: 18. November 2019, 12:06

Zurück zu Insekten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste