HILFE, Kakerlake?

Alles was "kreucht und fleucht..."

HILFE, Kakerlake?

Beitragvon Insektenphobie » 24. Juni 2019, 23:21

Hallo! :-)

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.:-(

heute entdeckte ich in der dämmerung ein insekt mit sehr langen fühlern.für mich als laie sieht es aus wie eine kakerlake. Bewegte sich hin u her (blitzschnell), blieb aber immer wieder stehen, sodass ich mich angeschlichen habe u ein bild mit blitz schoss (Ist zwischen fenster und fliegengitter, also quasi innen)

Kann mich jemand beruhigen? Habe etwas recherchiert und bin auf die "waldschabe" oder "bernsteinschabe" gestoßen.allerdings hat diese kein muster auf dem kopf, so wie ich verstanden habe. Die typischen 2 streifen einer kakerlake hat der käfer auch nicht,aber eine ähnl.musterung! Weiß jemand, welcher käfer das ist und kann jemand eine kakerlake ausschließen? Das tier ist soooo unglaublich schnell und hat sich versteckt (rahmen vom fliegengitter)! Hhabt ihr tipps od.dergleichen(fangen, fallen,weitere schritte, sonstiges...), denn ich kann wohl nie wieder lüften! und vor allem,kann mir jemand auskunft darüber geben, ob

es eine kakerlake ist? *panik* hilfeee!!!! Und danke jetzt schon fürs antworten!!!

Lg
Dateianhänge
20190625_003037.jpg
20190625_003037.jpg (223.19 KiB) 211-mal betrachtet
Insektenphobie
 
Beiträge: 1
Registriert: 24. Juni 2019, 23:06

Re: HILFE, Kakerlake?

Beitragvon Diabrotica » 25. Juni 2019, 20:43

Moin moin,

das ist eine Waldschabe! Harmlos!!

Schöne Grüße
Thomas K.
Benutzeravatar
Diabrotica
 
Beiträge: 408
Registriert: 29. Juni 2016, 06:40


Zurück zu Insekten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste