Sandwespe in der Wohnung

Ärger mit ungebetenen "Mitbewohnern"

Sandwespe in der Wohnung

Beitragvon laurax0401 » 15. April 2019, 08:56

Sandwespe.jpg
Sandwespe.jpg (15.65 KiB) 45-mal betrachtet
Hallo,

seit ca. 4-5 Wochen befinden sich Sandwespen (so habe ich sie durch Google identifiziert) in unserer Wohnung. Sie tauchen immer Morgens an der selben Stelle auf. An der Holzdecke bzw. am angrenzenden Fenster.
Wir haben bis jetzt kein Nest oder ähnliches entdecken können.

Was sollten wir nun tun bzw. wie schnell breiten sich die Insekten aus?

(Bild ist im Anhang)
laurax0401
 
Beiträge: 1
Registriert: 15. April 2019, 08:50

Re: Sandwespe in der Wohnung

Beitragvon EdgarBug » 16. April 2019, 10:35

Hallo Laurax,

aus meiner Sicht braucht Mann oder Frau da nichts zu tun, das Sie keine Schädlinge sind.

Gruß Edgar

Grabwespen sind ungefährlich. Jeweils eine einzelne Wespe gräbt dabei ihr Nest in die Erde. Erkennbar ist dies durch ein kleines Loch im Boden. Manchmal bauen auch eine ganze Reihe Grabwespen ihre Nester nah beieinander. Dann kann sie über der Erde schwirren sehen. Das ist aber eher nett und ungefährlich.

https://www.iberty.net/2016/09/erdwespe ... rlich.html
EdgarBug
 
Beiträge: 171
Registriert: 22. Juni 2016, 10:51


Zurück zu Schädlinge im Haus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste