Kann jemand das Tierchen definieren?

Ärger mit ungebetenen "Mitbewohnern"

Kann jemand das Tierchen definieren?

Beitragvon anna048301 » 11. Juni 2019, 21:32

Hallo liebe Forumianer,

ich benötige Eure Hilfe zu meinen neuen ungebetenen Mitbewohnern. Kann jemand identifizieren, um was es sich handelt? Infos zur Identifizierung wie folgt:
Wohnung:
- Neubau 2017, wohne als Erstmieter seit Sommer 2017 in der Wohnung
- Dachgeschoss
- wohne alleine ohne Haustiere, vorwiegend Holzmöbel (kein Mobiliar älter als 3 Jahre), ein paar
Pflanzen aber kein Blumenmeer
- Fussbodenbelag Parkett ausser Badezimmer+Abstellraum

Tierchen:
- siehe Bilder - die sind sehr klein (ca. 2-3mm), daher ist zoomen fast unmoeglich. Es sieht aus, als wenn einige Tierchen dunkle Streifen haben und andere Exemplare 2-4 Punkte, beide haben kaum sichtbare Fühler vorn
- können auch springen (oder ich bilde mir das ein)
- die "kleinen" Babies sind kaum zu sehen und wenn, dann helles braun und fast unsichtbar, es sei denn man ist nah dran an der Wand
- gefunden bis jetzt vorwiegend vereinzelt in Fensternaehe oder mal an der gegenüberliegenden Wand (alles Dachschraegfenster): Badezimmer, Besucherzimmer, Abstellraum, Schlafzimmer
- fielen mir vereinzelt letzten Sommer auf und jetzt wieder wenn es waermer wird
- wenn es draussen kalt ist (Herbst/Winter) sind sie nicht da, darauf habe ich diesen Winter explizit geachtet
- vorwiegend mal vereinzelt im Badezimmer an der Wand in Bodennaehe oder Fensternaehe
- heute gefuehlt 10-15 Stk auf dem Fensterbrett vor dem geöffneten Fenster im Abstellraum (da steht nur die Waschmaschine und Reinigungsmittel, Waeschestaender - keine Lebensmittel)
- vereinzelt auch in Fensternähe im Besucherzimmer
- ich kann die problemlos mit einem Taschentuch zerdrücken, also eher ein ganz leichtes drücken und sie sind platt: da knackt nichts

Könnt Ihr mir helfen? Ich würde gern selbst erst versuchen, dagegen anzukämpfen, bevor ich den Hausmeister und Vermieter rufe.
Generell ist es bei mir sehr sauber und ich habe keine Unordnung oder Lebensmittel irgendwo ausser im Kühlschrank. Bin am Verzweifeln, weil ich nicht weiß, wo die herkommen? Tauchen gefühlt auch immer aus dem Nichts aus.

Danke
Anna
Dateianhänge
IMG_6676_1.jpg
IMG_6676_1.jpg (249.61 KiB) 105-mal betrachtet
IMG_6694_1.jpg
IMG_6694_1.jpg (72.83 KiB) 105-mal betrachtet
anna048301
 
Beiträge: 1
Registriert: 11. Juni 2019, 20:39

Re: Kann jemand das Tierchen definieren?

Beitragvon Diabrotica » 12. Juni 2019, 10:39

Moin moin,

das sind Staubläuse.
Das ist für ein Neubau und vielleicht noch feuchten Wänden nicht unüblich. Aber nach 2 Jahren müssten die schon wieder verschwunden sein. Da muss also irgendwo Schimmel sein, meist durch die feuchten Wände. Einfach mal kontrollieren und ggf. behandeln (Luftfeuchte reduzieren, Schimmel entfernen).

Schöne Grüße
Thomas K.
Benutzeravatar
Diabrotica
 
Beiträge: 368
Registriert: 29. Juni 2016, 06:40


Zurück zu Schädlinge im Haus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste