Schwarze Käfer im Keller und vereinzelt im Erdgeschoss

Ärger mit ungebetenen "Mitbewohnern"

Schwarze Käfer im Keller und vereinzelt im Erdgeschoss

Beitragvon Ariane » 3. Juni 2020, 23:05

Hallo ihr Lieben,

Ich bin neu hier im Forum und habe gleich eine Frage.
Seit ca. einer Woche haben wir im Keller, und vereinzelt auch im Erdgeschoss diese schwarzen Käfer.

https://ibb.co/fG9S72k
https://ibb.co/0cKn0GS

Wir haben das Haus vor 2 Jahren gekauft, Baujahr 1953 (also nicht mehr soooo frisch). Das Haus ist teilunterkellert, der Keller halt nicht ausgebaut, sondern ein reiner Lager - und Waschkeller. Die Tür zum Keller befindet sich auf dem normalen Hausflur. Zuvor war das Erdgeschoss mit Holzfußboden ausgestattet, wir haben überall Fliesen legen lassen im letzten Jahr.

Ich bin mir nicht sicher, ob es sich nur um Laufkäfer handelt oder doch eine andere Gattung dahinter steckt? Muss ich meine Küchenvorrätr checken? Oder wo kommen die her?
Was kann ich tun? Löcher dicht machen?

Wir hatten jetzt die letzten Tage auch immer alle Türen nach draussen zur Terrasse auf. Kommen die auch einfach von draussen rein? Oder muss ich im Erdgeschoss auch nach undichten Fliesen- Sockelfugen suchen?

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus!

Und sorry für meine dummen Fragen.... Aber ich werde leicht panisch bei ungebetenen Gästen in meinen 4 Wänden.

Ariane
Ariane
 
Beiträge: 1
Registriert: 3. Juni 2020, 11:41

Re: Schwarze Käfer im Keller und vereinzelt im Erdgeschoss

Beitragvon Diabrotica » 4. Juni 2020, 06:57

Moin moin,

das ist ein Laufkäfer - Gattung Nebria (Nebria brevicollis oder Nebria salina).
Die sind harmlos und sicherlich nur Irrgäste!

Schöne Grüße
Thomas K.
Benutzeravatar
Diabrotica
 
Beiträge: 507
Registriert: 29. Juni 2016, 06:40


Zurück zu Schädlinge im Haus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste