Da lebt ein Hund, also was machen gegen Rattenplage?

Schädlinge vor der Tür

Da lebt ein Hund, also was machen gegen Rattenplage?

Beitragvon wirzweiich » 21. Oktober 2018, 10:10

hallo zusammen, meine Ratlosigkeit hat mich dazu gebracht mal ein Forum zu suchen in dem mir mit guten Tipps weitergeholfen werden kann.
Ich habe ein Gartenstück auf dem ein Hund lebt. Dadurch ist logischerweise ausreichend Futter vorhanden (an das gelagerte kommen die Ratten nicht). Ich füttere meinen Hund täglich und nun sehe ich das in meiner Anwesenheit bereits Ratten (bis zu 4 zeitgleich) aus ihrem versteck kommen und sich das Futter schnappen. Ich denke allein aus diesem Grund das es schon reichlich Ratten dort gibt. Mein Hund frisst ja nicht gierig sein Futter sofort, sonder gemütlich auch dann wenn ich wieder gehe. Was mache ich nun? Gift ist ja nicht Sinnvoll schätze ich. Es ist ein Umzäunter Garten mit Feld Wald Wiese drumherum. Irgendwo im Nirgendwo. Es befindet sich eine Gartenlaube dort. Also keine reine Wohngegend. Auf der Aussenseite des Grundstück gift in rohre vllt? Ich weiss nicht wirklich was sinn macht. Wenigstens eingrenzen damit die nicht zur riesen Plage werden.
wirzweiich
 
Beiträge: 1
Registriert: 21. Oktober 2018, 10:03

Re: Da lebt ein Hund, also was machen gegen Rattenplage?

Beitragvon Michael » 26. Oktober 2018, 09:57

Hallo wirzweiich,
Um die Ratten zu bekämpfen solltest du zu nächst:
Einen Kammerjäger kontakieren weil man nur so sicher sein könntem das ihr Rattenproblem gelöst wird. Denn zunächst muss ein Plan für die Rattenbekämpfung aufgestellt werden. Dieser Plan ist notwendig, um sicherzustellen, dass alle vor Ort vorhandenen Ratten getilgt werden. Denn klappt das nicht, kann es passieren, dass die nächste Rattengeneration auf das zur Rattenbekämpfung eingesetzte Mittel unempfindlicher reagiert. Das erschwert die weitere Rattenbekämpfung.
Wichtig bei einem Rattenbefall ist zudem, die Rattenart exakt zu bestimmen. Denn nur dann können die Fraßköder genau auf die Tiere abgestimmt und die Ratten sicher bekämpft werden. Haus- oder Wanderratten erfordern zum Teil unterschiedliche Köder.

Hoffe ich konnte dir helfen.

LG Michael
Michael
 
Beiträge: 3
Registriert: 25. Oktober 2018, 08:15


Zurück zu Schädlinge auf Terasse und im Garten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste