Maulwurfsgrille - Wie am besten vorgehen?

Schädlinge vor der Tür

Maulwurfsgrille - Wie am besten vorgehen?

Beitragvon Maulwurfsgrille » 4. Februar 2018, 20:25

Hallo ihr Lieben,

ich bin aktuell dabei am planen, wie ich unseren Garten dieses Jahr gestalten möchte. Im letzten Jahr hatten wir massiv Probleme mit einer Maulwurfsgrille bzw. Maulwurfsgrillen.

Anfangs hatte ich gedacht, dass es eine Art Heimchen wäre, weil diese der Maulwurfsgrillen ähnlich sah. Auf dem Portal http://www.maulwurfsgrille.com/ habe ich dann anhand der Kammersysteme erkannt, dass es defintiv so eine Maulwurfsgrillen Art sein muss.

Hatte mir den Spass gemacht im letzten Sommer in unserem Gemüsebeet Schicht für Schicht die Erde abzutragen. Kam mir vor wie ein echter Archäloge :D und in der Tat in gut 45 cm habe ich bereits ein Futternest / Vorkammer gefunden. (Siehe Anhang)

Das ganze wäre ja kein Problem, wenn nur eine Maulwurfsgille vorhanden gewesen wäre, aber gefühlt würde ich sagen, ist unser ganze Garten davon betroffen? Hat jmd. die gleichen Erfahrungen gemacht und wenn ja, wie kann man diese auf humanste Art "bekämpfen. Vertreiben wäre mir ehrlich gesagt lieber!

Lieben Gruß
Jochen
Dateianhänge
ausbreitung-der-gryllotalpidae.jpg
ausbreitung-der-gryllotalpidae.jpg (11.94 KiB) 3588-mal betrachtet
Maulwurfsgrille
 
Beiträge: 1
Registriert: 4. Februar 2018, 17:23

Zurück zu Schädlinge auf Terasse und im Garten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste