Kakerlake gesehen

Von der Made im Speck

Kakerlake gesehen

Beitragvon Minus96 » 31. Juli 2018, 21:22

Hey Leute, ich habe vor ungefähr einer Woche eine Schabe in einer Küchenschublade am helllichten Tag gesichtet. Als ich die Schublade öffnete, hat sie aber auch schon ratz fatz nen Abgang richtung Wand gemacht. Ich dachte mir eigentlich nichts dabei, obwohl ich solch ein Vieh in dieser Größe noch nie live gesehen hatte. Gestern Nacht beim Gang in die Küche als ich das Licht anknipste, fand ich eine an der Tür zur Spüle vor. Ich konnte sie nun ein ticken länger beobachten, bevor sie durch den Schacht oberhalb der Tür wieder reinkroch. Ich konnte sie durchaus an ihren langen Fühlern und ihrer Farbe festmachen.

Wieso ich nun genau unter der Sektion Nahrungsmittel schreibe hat folgenden Grund: Ich weigere mich schon den ganzen Tag, mir Trinken oder Essen aus dem Kühlschrank zu nehmen. Das Trinken ist halt eine normale verschlossene 1,5 Liter Flasche aus Plastik. Unter der Spüle habe ich auch noch neue ungeöffnete Flaschen stehen. Ich bekomme schon dermaßen Paranoia, dass ich mir Wasser nur aus dem Wasserhahn vom Klo per Hand zuführe und auf Essen ganz verzichte. Ich hatte mit solch einem Thema noch nie zu tun und bezüglich Lebensmitteln findet man im Internet nichts informatives.

Mache ich mir zu recht oder unrecht sorgen?

MFG
Minus96
 
Beiträge: 2
Registriert: 31. Juli 2018, 21:03

Re: Kakerlake gesehen

Beitragvon EdgarBug » 1. August 2018, 06:56

Guten Morgen Minus 96,

ich verstehe die ganze "Aufregung" nicht. Im Internet gibt es tausende Artikel zum Thema Schaben.
Was genau soll denn das Problem sein? Paranoia? Haben Sie schon irgendwelche Maßnahmen eingeleitet? :roll:

Gruß Edgar
EdgarBug
 
Beiträge: 160
Registriert: 22. Juni 2016, 10:51

Re: Kakerlake gesehen

Beitragvon Minus96 » 1. August 2018, 15:03

EdgarBug hat geschrieben:Guten Morgen Minus 96,

ich verstehe die ganze "Aufregung" nicht. Im Internet gibt es tausende Artikel zum Thema Schaben.
Was genau soll denn das Problem sein? Paranoia? Haben Sie schon irgendwelche Maßnahmen eingeleitet? :roll:

Gruß Edgar


Danke für die Antwort.
Vorerst nur mal ordentlich sauber gemacht.
Mal abwarten, ob ich mit der Vermutung richtig lag.
Ich möchte schließlich keinen umsonst kommen lassen.

Wie sieht es mit Sachen im Kühlschrank aus?
Ich habe dort zwar nichts gesichtet, aber es könnte ja dennoch sein oder nicht?
Kann ich alle Lebensmittel etc. dennoch weiter essen?
Minus96
 
Beiträge: 2
Registriert: 31. Juli 2018, 21:03

Re: Kakerlake gesehen

Beitragvon EdgarBug » 6. August 2018, 14:55

Hallo,

ich würde eine Gelbekämpfung durchführen und vorsoglich ein paar Schabenfallen ausbringen. Dann sollte der Spuk in ein paar Wochen erledigt sein.

Verpackte Nahrung und die Nahrung aus dem Kühlschrank sollte bedenkenlos verzehrt werden können , ebenso wie Getränke.

Gruß Edgar
EdgarBug
 
Beiträge: 160
Registriert: 22. Juni 2016, 10:51

Re: Kakerlake gesehen

Beitragvon Cartheindfar » 8. Januar 2019, 12:50

Du machst es richtig :)
Cartheindfar
 
Beiträge: 9
Registriert: 6. September 2017, 22:47

Re: Kakerlake gesehen

Beitragvon Walter » 16. Januar 2019, 09:08

Hallo Minus96,

wie EdgarBug schon erwähnt hat, würde eine Gelbekämpfung extrem helfen. Ich muss gestehen, dass ich selber noch keinen Befall hatte, aber ein Freund von mir hat es ebenfalls mit der Gel Methode geschafft.
Falls du noch weitere Informationen zur Gelbekämpfung brauchst und wissen willst wie sie funktioniert, in dem Schädlingsbekämpfung Beitrag findest du die Methode.
Walter
 
Beiträge: 4
Registriert: 30. Oktober 2018, 12:54


Zurück zu Nahrungsmittel und Küche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast