Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen. Erklärung zum Datenschutz [x]

Das unabhängige Informationsportal zum Thema Schädlingsbekämpfung

 

zurück zur Übersicht

Fleischfliege

Sarcophaga carnaria


Vorkommen:

 

Schmeißfliegen kommen häufig in Häusern vor, besonders, wenn Nahrungsmittel wie Fleisch, Blut und Abfälle locken.

 

Entwicklung:

 

Der Geruch von Fleisch und toten Tieren lockt die Weibchen über mehrere Kilometer hinweg zur Eiablage an. 

Die Fleischfliege legt an Fleisch, Schinken und dergleichen nicht Eier, sondern gleich lebende Larven ab.

Schadwirkung:

 

Mögliche Übertragung von Krankheiten.

 

Vorbeugung:

 

Sauberkeit und Fliegengitter beugen vor.

 

Bekämpfung:

 

Bei Befall von Fleischfliegen in Lebensmittelbereichen sind UV Lichtfallen mit Klebefläche sinnvoll.

Zur Bekämpfung von Fliegen im Außenbereich sollten Sie eine Fliegenfalle mit Lockstoff aufhängen.

 

Hier finden Sie einen Fachbetrieb in Ihrer Nähe.



 

© 2009 kammerjager.de | AGB | Über uns | Seite weiterempfehlen | Impressum | Datenschutz | Login