Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen. Erklärung zum Datenschutz [x]

Das unabhängige Informationsportal zum Thema Schädlingsbekämpfung

 

zurück zur Übersicht

Braunbandschabe

Supella subellecitilium


Vorkommen:

 

Diese auch als Möbelschabe bekannte Art wurde vermutlich über Nordamerika bei uns eingeschleppt und besiedelt unterschiedliche Bereiche in Gebäuden, da sie an trockeneren Orten als Schaben überleben kann.

 

Entwicklung:

 

Die erwachsenen Weibchen legen in ihrem Leben bis zu 11 Eipakete mit jeweils ca. 14 Eiern. Die Entwicklung vom Ei bis zum Vollinsekt dauert ja nach äußeren Bedingungen 3-6 Monate.

 

Schadwirkung:

 

Fraßschäden an Möbeln, aber auch an elektrischen Geräten und speziell EDV-Anlagen.

 

Vorbeugung:

 

Hygienemaßnahmen wirken vorbeugend, Insektenklebefallen mit einem integrierten Lockstoff sorgen für rechtzeitiges Erkennen eines Befalls.

 

Bekämpfung:

 

Die Bekämpfung sollte systematisch durch einen Schädlingsbekämpfer u.a. mit Fraßködern, in diesem Fall Schabengel, erfolgen.

 

Hier finden Sie einen Fachbetrieb in Ihrer Nähe.

 

 

 

 

 



Galerie


 

© 2009 kammerjager.de | AGB | Über uns | Seite weiterempfehlen | Impressum | Datenschutz | Login