Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen. Erklärung zum Datenschutz [x]

Das unabhängige Informationsportal zum Thema Schädlingsbekämpfung

 

zurück zur Übersicht

Brotkäfer

Sitophilus granarius


Vorkommen:

 

Flugfähiger Vorratsschädling, der ganzjährig in beheizten Räumen mit Backwaren und anderen Nahrungsmitteln vorkommt. Einen Befall erkennt man an den 1-2 mm großen Ausschlupflöchern und Fraßhöhlen in der Ware.

 

Entwicklung:

 

Bis zu 100 Eier werden in der Nähe der Ware abgelegt, in die sich die Eilarven hineinbohren. Die gesamte Entwicklung findet in der Fraßhöhle statt und dauert abhängig von Temperatur und Nahrung 40-200 Tage. Erwachsene Käfer leben bis zu 2 Monate lang.

 

Schadwirkung:

 

Larven schädigen die Ware durch Fraß und Ausscheidungen.

 

Vorbeugung:

 

Getreideprodukte trocken und verschlossen lagern, befallene Lebensmittel wegwerfen.

 

Bekämpfung:

 

Bei schwachem Befall reicht der Einsatz von Pheromonfallen.

Bei starkem Befall können Fachleute umherkriechende Käfer mit Kontaktinsektiziden vernichten.

 

Hier finden Sie einen Fachbetrieb in Ihrer Nähe.

 

ACHTUNG:

Leicht zu verwechseln mit dem gemeinen Nagekäfer (Holzwurm)



Galerie


 

© 2009 kammerjager.de | AGB | Über uns | Seite weiterempfehlen | Impressum | Datenschutz | Login