Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen. Erklärung zum Datenschutz [x]

Das unabhängige Informationsportal zum Thema Schädlingsbekämpfung

 

zurück zur Übersicht

Fruchtfliege/Essigfliege

Drosophila melanogaster


Vorkommen:

 

Die Fliegen werden vor allem im Spätsommer vom Geruch verderbender Früchte angezogen und finden sich ganzjährig in Küchen mit unregelmäßiger Abfallentsorgung.

 

Entwicklung:

 

In gärendes, pflanzliches Substrat werden Eier abgelegt, aus denen innerhalb eines Tages Larven schlüpfen, die bereits nach 24 Stunden selber Eier legen können und sich nach weiteren 3-4 Tagen verpuppen. Die Gesamtentwicklung dauert weniger als 10 Tage.

 

Schadwirkung:

 

Übertragung von Hefepilzen, Essigbakterien und Verderbniskeimen auf frische Vorräte.

 

Vorbeugung:

 

Sauberkeit und häufige Entsorgung von Küchenabfällen.

 

Bekämpfung:

 

Zur Bekämpfung von Fruchtfliegen stellen Sie Lockfallen gegen Fruchtfliegen auf.

Bei einem starken Befall von Fruchtfliegen helfen UV Lichtfallen mit Klebeflächen.

 

Hier finden Sie einen Fachbetrieb in Ihrer Nähe.

 

 



Galerie


 

© 2009 kammerjager.de | AGB | Über uns | Seite weiterempfehlen | Impressum | Datenschutz | Login